Welcome to the Website of the German Society: Deutsche Morgenländische Gesellschaft

The Deutsche Morgenländische Gesellschaft, founded in Darmstadt on the 2nd October in 1845, is the oldest association of German Orientalists. It’s members dwell mostly on languages and cultures of the Middle East, parts of Asia, Oceanica and Africa.

For more information, please download our flyer. DMG Flyer (only in German language available)


!!!!!!!!!!!!!!!!!
Attention: Die rasante Entwicklung der Corona-Pandemie in den zurückliegenden Wochen macht es unmöglich, an der für Sonntag, den 8. November 2020 geplanten Allgemeinen Versammlung (AV) der DMG in Leipzig festzuhalten. Nicht zuletzt aus Verantwortung für die Gesundheit der Mitglieder unserer Gesellschaft hat der Vorstand entschieden, die Versammlung kurzfristig abzusagen und auf das kommende Jahr zu verschieben – eine Entscheidung, die uns umso schwerer gefallen ist, als die Versammlung dieses Jahr bereits einmal verschoben werden musste. Über den neuen Termin oder mögliche Alternativen wie einer schriftlichen Abstimmung der Mitglieder wird der Vorstand unter Beobachtung der Pandemieentwicklung und Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen bis zum Frühjahr entscheiden und die Mitglieder der DMG rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Schreiben an die Mitglieder.


The 34th ‘Deutscher Orientalistentag’ (DOT) in Berlin is postponed for one year to 11.-17. September 2022.
!!!!!!!!!!!!!!!!!


Our work - a brief overview

Aims
a deeper understanding and spreeding of knowledge of the Orient, Africa and Asia

Publications
Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (ZDMG) published since 1847
Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes (AKM) published since 1857

Library
The library of the DMG in Halle (Saale) has about 68,000 items (as of 2016).

Deutsche Orientalistentage (DOT)
The prestigious conference of German Oriental Studies which is held in intervals of three to five years.

Login | Impressum | Kontakt | Webmaster
© 2019 Deutsche Morgenländische Gesellschaft